Werte finden …

Von Timo am 08. Februar 2010 um 13:21

Wer bin ich, wofür stehe ich und was ist MIR SELBST wirklich wichtig.

Wie kann es sein, dass ich das im Alter von 47 Jahren nicht weiss?
Wie kann es sein, dass ich keine stabile Grundlage für meine lebensweichenstellenden Entscheidungen habe?

N O R M A L .

Kaum einer weiss das.
Diejenigen, die es wissen, hatten oft eine längere Auszeit, z.B. nach BurnOut, oder ein tragisches Ereignis im Leben, das Sie genötigt hat sich mit ihren Werten auseinanderzusetzen um den Boden unter den Füssen wieder zu finden.

Wie finde ich meine Werte?

Ist ein langer Weg bis ich sie sicher und verlässlich identifiziert habe UND ihnen so fest vertraue, dass ich alle meine Entscheidungen nach diesem Navigationssystem ausrichte.
Warum? Der Weg bis hierhin war erfolgreich – ist eine grosse Überwindung von diesem Pfad abzuweichen.

Hier folgend eine ShortCut-Methode um mal was zum „Ausprobieren“ zu finden.

Step 1.
Schreibe Dir die 5 WICHTIGSTEN Menschen Deines Lebens auf ein Blatt.
[diese Liste geht NUR DICH etwas an – zeige Sie am besten keinem]

Step 2.
Schreibe dann zu jeder Person dazu, welche EIGENSCHAFTEN Du an ihr besonders schätzt.

Step 3.
Priorisiere – welches sind die Top 5 für Dich – im Sinne von
„Mein Leben wäre für mich total sinnlos ohne …“

Das ist ein Anfang.

Einen Kommentar abgeben

Keine Kommentare »»

Bis jetzt noch keine Kommentare