Der Preis der Ungleichheit …

Von Timo am 18. Dezember 2012 um 08:20

Joseph Stiglitz – Siedler-Verlag Vogel auf Ast TimoRingleinUntertitel: Wie die Spaltung der Gesellschaft unsere Welt bedroht.

Ich les´ ja eigentlich keine Bücher mehr, aber es ist ja bald Weihnachten …

Der Nobelpreisträger für Wirtschaft zeichnet ein vernichtendes Bild der Zukunft der USA, ein Krebsgeschwür im Endzustand. Er führt dabei vor allem die Schere zwischen OBEN und Unten als den entscheidenden Faktor an. Die Schere öffnet sich mit zunehmender Geschwindigkeit immer weiter führt am Ende zu Absturz und Bürgerkrieg.

Uffff…

Das Buch ist eher akademisch geschrieben und von der Beweisführung her etwas übervollständig und langatmig, aber die Aussagen hauen mich in der Konsequenz um. Dass die USA auf einem absteigenden Ast ist war klar, aber das in dieser Deutlichkeit von einem US-Amerikanischen Nobelpreisträger formuliert, das ist schon mal ein Brikett.

Einen Kommentar abgeben

Keine Kommentare »»

Bis jetzt noch keine Kommentare