Fussballprofi’s sind komisch

Von Timo am 10. Januar 2017 um 16:06

IMG_6832-2.jpg… da spielen die Jungs in der Champions-  League, verdienen Millionen, und trainieren mehrmals pro Woche Ballstoppen und Ballannahme …
Was ist denn mit denen los?

Das haben die doch alle schon in der Schülermannschaft gelernt. Also können die es ja. Was vertun die ihre Profi-Trainingszeit mit so einem Babykram ?

Weil es im Spiel darauf ankommt, dass alle Basics auf Weltklasse-Niveau „automatisch“ funktionieren und erst auf diesem Fundament die Spiel-Taktik umsetzbar ist.
Und Spiel-Intelligenz ab da erst beginnt.

Und wenn sie aufhören das immer wieder zu trainieren, dann verkümmert die Fähigkeit und die Spiel-Performance bricht ein, weil das Fundament bröckelt.

Ach so … ?!

Und Manager  ?

Und Verkäufer ?

Tut mir Leid, aber die Kommentar-Funktion ist momentan deaktiviert.

Keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare